S. Jose
Schweiz Fotos Spanien Fotos Island Madeira Mexico Nicaragua Costa Rica Italien

Home
San Jose 2

- Fotos - Art - Schmuck - Design von Hans- Peter Michael Leister -
© Copyright by Hans- Peter Michael Leister

Nicaragua Costa Rica Volcan Poas Volcan Arenal1 Volcan Arenal2 San Jose San Jose2 Tortuguero Tortuguero2 Cartago

Stadtbild und Kultur

Von vielen Touristen hörte ich, dass sie auf ihrer Reise nach Costa Rica bei der Ankunft, eventuell vor dem Abflug in San José übernachtet haben und dann weiter gereist sind. Ich habe dagegen relativ viel Zeit hier verbracht. Da meine Reise nicht total durchgeplant und arrangiert war, habe ich San José als Relais benutzt und dabei nicht wenig Zeit in der Stadt selbst verbracht, um die Kultur und den Ort kennen zu lernen. Sternförmig  bin ich zu bestimmten Zielorten gereist und manchmal nach wenigen Tagen, manchmal am gleichen Tag zurückgekehrt.

Für meine Reservation in der  Arenal Observatory Lodge war es zudem sehr hilfreich, dass ich von San José aus über ein Reisebüro buchte, denn meine e-mails bereits aus Nicaragua, später aus Costa Rica wurden offensichtlich von der Arenal Observatory Lodge ignoriert. Die Reservation über das Reisebüro hat offensichtlich geholfen, dass die mir dann das Reihenhäuschen als Unterkunft für eine Person vermietet haben.

Auch habe ich später meine Tagestour zum Volcan Poas in dem gleichen Reisebüro gebucht und sowohl dort als auch mit der Tour einen Topservice erhalten.

Einen Abend ging ich in das Teatro Nacional, ein prächtiger Bau aus dem Jahr 1897. Ich besuchte ein Konzert des Orquesta Sinfonica Nacional mit der amerikanischen Violonistin Rachel Barton. Es wurden Stücke von Dvorak, Brahms und Mozart gespielt, u.a.Ballettmusik aus der Oper Idomeneo.

Die ganze Schickeria Costa Ricas schien da zu sein, fein herausgeputzt. Mit dem, was mein Rucksack hergab, fiel ich natürlich ein wenig ab. Das Konzern war super.

SanJose095.jpg (104262 Byte) SanJose208.jpg (114560 Byte) SanJose211.jpg (106236 Byte)

SanJose091.jpg (102950 Byte) SanJose090.jpg (101314 Byte)

  SanJose092.jpg (71167 Byte) SanJose089.jpg (117364 Byte) SanJose210.jpg (126721 Byte)

Ganz anders dagegen die Darbietungen in der Escuela de Danza, im Veranstaltungskalender unter Tanz aufgeführt. 

Einmal waren es Instrumentalmusik- und Gesangsaufführungen von Musikschülern, Alter ca.6 bis 14 Jahre. Beim Eingang sah ich nur Erwachsene und ein paar Kinder. Wie ich später feststellte, waren es die stolzen Mamas und Papas, die Ihren Sprösslingen applaudieren wollten, so wie ich das bereits von Valentin in der Musikschule Burgdorf kannte. Trotzdem war es ein tolles Erlebnis, die Zukunft Costa Ricas schön herausgeputzt zu sehen. Besonders gefiel mir der Sänger links auf dem rechten Foto. Ein schweizer Jodler könnte nicht besser da stehen.

SanJose060.jpg (69401 Byte) SanJose061.jpg (84926 Byte)

Ein zweites Mal war es 'Hip-Hop, contemporanea, mimo y teatro urbano'. Um zu vermeiden, dass ich ein zweites Mal in ähnlicher Weise überrascht werde, erkundigte ich mich nach den Details. Mir wurde mitgeteilt, dass es christlicher Hip-Hop bzw. Rap sei. Ich zahlte meinen Eintritt und bekam eine ganz tolle Darbietung zu sehen. Ich habe ein paar Videoaufzeichnungen gemacht, die ich später noch hier ins Netz stellen möchte.

Unten folgt eine lockere Mischung von Fotos aus San José. Was offensichtlich ist, dass man nur um wenige alte und sehenswerte Gebäude freien Platz gelassen hat. Häufig werden diese durch Betonkolosse erdrückt oder durch Parkhäuser verunstaltet.

SanJose005.jpg (79626 Byte) SanJose008.jpg (116313 Byte) SanJose004.jpg (53803 Byte)

 SanJose114.jpg (80766 Byte) SanJose038.jpg (232831 Byte) SanJose086.jpg (155512 Byte) SanJose115.jpg (91923 Byte)

SanJose350.jpg (103755 Byte) SanJose206.jpg (96005 Byte) SanJose352.jpg (87887 Byte)

SanJose383.jpg (182873 Byte)  

SanJose161.jpg (90631 Byte) SanJose390.jpg (156617 Byte)

   SanJose388.jpg (121106 Byte) SanJose387.jpg (233402 Byte) SanJose391.jpg (151416 Byte)

Das Schwarzweissfoto oben passt nach meinem Geschmack gut zu den Skulpturen vor der Nationalbank. Die Polizistin auf dem Foto rechts, die den Eingang zur Nationalbank bewachte, fragte ich, ob ich hier meine Banknoten aus Nicaragua umtauschen könne. Überall bei Banken, wo ich den Geldwechsel der Währung des Nachbarlandes machen wollte, hiess es 'No!'. Zuletzt wurde mir die Nationalbank empfohlen. Die Polizistin konnte mir dann tatsächlich eine Adresse angeben, wo ich meine Cordobas zu einem miesen Kurs in Colones wechseln konnte. Nachher ging ich nochmals bei der Polizistin vorbei, dankte und sagte ihr, dass es gut geklappt. Sie hat sich riesig gefreut. 

Auf dem Foto links ist die Reklame von McDonalds zu sehen. McDonalds, Burger King, Chicken McNuggets etc. wieder und überall. Man hat den Eindruck, dass es in dieser Stadt keine anderen Restaurants gibt. Die Konsequenz ist auch überall sichtbar: Viele Leute haben massives Übergewicht.

  Mit dem Besitzer meines Hotels, von Beruf Architekt, unterhielt ich mich über meine Beobachtungen. Er bestätigte mir, dass viele Häuser dem Verfall überlassen werden, damit auf dem Grund entweder Park-, Hoch- oder Geschäftshäuser gebaut werden. Ausserdem fehle eine Stadtentwicklung total und alles werde dem Autoverkehr untergeordnet. Als Konsequenz sind die Umfahrungsstrassen der Fussgängerzone und die  Haupteinfallsstrassen gerade zur Rushhour verstopft und und verstunken und die Busse des öffentrlichen Verkehrs bleiben stecken.

SanJose384.jpg (106632 Byte) SanJose013.jpg (92218 Byte) SanJose012.jpg (80172 Byte) 

SanJose034.jpg (156123 Byte) SanJose016.jpg (155624 Byte) SanJose019.jpg (114206 Byte) 

SanJose042.jpg (81523 Byte) SanJose087.jpg (203481 Byte) SanJose043.jpg (88939 Byte)

SanJose113.jpg (118830 Byte) SanJose041.jpg (154376 Byte) SanJose081.jpg (90236 Byte)

SanJose014.jpg (88789 Byte)  SanJose083.jpg (156199 Byte) SanJose039.jpg (113611 Byte)

SanJose031.jpg (141204 Byte)  SanJose036.jpg (161203 Byte) SanJose035.jpg (108247 Byte)

Ja, früher gab es ein Eisenbahnnetz. Das wurde stillgelegt und der Schwerverkehr rollt jetzt über die Strassen vom Pazifik zum Atlantik. Heute versucht man, es wieder zu reaktivieren.

Unten links die 'Schalterhalle', rechts der verbarrikadierte Haupteingang zur Schalterhalle.

SanJose107.jpg (50284 Byte) SanJose111.jpg (84896 Byte) SanJose109.jpg (92913 Byte)

Unten rechts der aktuelle Eingang zum Bahnhof. Auf dem Plakat wird darauf hingewiesen, dass es auch mit der Bahn Reisemöglichkeiten in Richtung Tortuguero gibt (für Touristen). Über die 1890 in Betrieb genommene Eisenbahnstrecke San José - Limon.

SanJose080.jpg (209604 Byte) Tortuguero052.jpg (234433 Byte) SanJose108.jpg (201108 Byte) 

Ausser für touristische Zwecke gibt es um San José Bahnverbindungen zu wenigen Orten nur während der Arbeitswoche und dann nur zu Arbeitsbeginn und Arbeitsende. Das erklärt, dass das Trassee auch als Gehweg verwendet wird, und als Mülldeponie, besonders wenn es durch slumähnliche Gegenden ging oder steile Böschungen hatte.

SanJose202.jpg (120994 Byte) SanJose201.jpg (161118 Byte) SanJose204.jpg (118300 Byte)

SanJose200.jpg (201620 Byte) SanJose112.jpg (145578 Byte)

Ich fuhr mit dem Zug nach Heredia. Wollte mir den Ort noch anschauen, doch alles ging so lange, dass ich gleich im Zug sitzen blieb, um wieder zurückzufahren. In der Mitte und unten rechts Fotos vom Bahnhof Heredia.

    SanJose102.jpg (60922 Byte) SanJose100.jpg (133289 Byte) SanJose101.jpg (71727 Byte)       

Auf dem ehemaligen stadtnahen Flughafen La Sabana wurde grosszügig ein schöner Park angelegt und im ehemaligen Flughafengebäude wurde das Museo de Arte Costarricense eingerichtet. Wunderschön, die Steinskulpturen im Aussenbereich des Museums, die Harmonie der Architektur auch mit den Skulpturen.

SanJose168.jpg (86848 Byte) SanJose171.jpg (64718 Byte) SanJose170.jpg (227264 Byte)

    SanJose164.jpg (140451 Byte) SanJose167.jpg (128609 Byte) SanJose162.jpg (127575 Byte)

  SanJose173.jpg (152900 Byte) SanJose172.jpg (129132 Byte) SanJose174.jpg (74396 Byte)  

SanJose177.jpg (105048 Byte) SanJose184.jpg (61531 Byte)

Salon Dorado, im 1940 fertiggestellten Flughafengebäude gelegen. Die Wände sind mit Stukkaturen geschmückt, die  Szenen aus der Geschichte Costa Ricas, beginnend in der präcolumbianischen Zeit bis 1940 darstellen.

SanJose176.jpg (182720 Byte) SanJose180.jpg (128876 Byte) SanJose181.jpg (135730 Byte) SanJose179.jpg (161418 Byte)

In diesem Raum ist auch das von Louis Féron, Goldschmied und Bildhauer, geschaffene Goldcollier ausgestellt. Féron liess sich von den Reliefs im  Salon Dorado inspirieren. Details zum Weg von Costa Rica über die USA in den Salon Dorado sind im Foto links ersichtlich.

SanJose183.jpg (93590 Byte) SanJose182.jpg (103125 Byte)

       Die Gegenwartskunst, kreativ, sowohl was sie Materialien als auch die Ausdrucksformen, Präsentation angeht, hat mich sehr beeindruckt. Mit den Fotos unten kann ich nur einen kleinen Einblick in die Arbeiten costarricensischer Künstler geben. Hier zeige ich Arbeiten hauptsächlich aus dem Museo de Arte y Diseno Contemporaneo, u.a. von Sila Chanto (unten).

SanJose310.jpg (72102 Byte) SanJose353.jpg (110089 Byte)

SanJose425.jpg (81552 Byte) 

 SanJose410.jpg (118976 Byte) SanJose422.jpg (77094 Byte) SanJose423.jpg (97693 Byte) 

Die Angabe von Adressen in San José ist sehr eigenwillig und scheint für Fremde -aber auch manchmal für Einheimische- häufig wenig hilfreich. Hierdurch liess sich ein Künstler zu dem unten links abgebildeten Werk inspirieren. Rechts liefert er mit einem die Text eine Beschreibung der gelegentlich kafkaesken Situationen, die man antreffen kann.

SanJose420.jpg (80774 Byte) SanJose421.jpg (290292 Byte)

Weiter mit San José 2, Natur und Kultur (Gold)

© Copyright by Hans- Peter Michael Leister

Nicaragua Costa Rica Volcan Poas Volcan Arenal1 Volcan Arenal2 San Jose San Jose2 Tortuguero Tortuguero2 Cartago

Home